Bremen

Hockey Nachrichten

"Ecke - Schuss - Couch"

Ein webbasierter Austausch zu unterschiedlichen Themen für unsere Hockeyfamilie

 

27.11.2020 - Die Sporthallen sind leer, die Hockeyschläger stehen in der Ecke und die Kuchenbleche haben wegen ausgefallener Turniere frei. Dieses Bild zeigt sich derzeit in den meisten Regionen Hockeydeutschlands. Doch das Hockeyherz schlägt weiter bei allen Mitgliedern der Hockeyfamilie. Dies möchte der Deutsche Hockey-Bund unter Leitung der Ressorts Jugend und Sportentwicklung gerne unterstützen und hat daher das Projekt „Ecke – Schuss – Couch“ ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ein Webangebot für alle Hockeyinteressierten, die während der momentan vorherrschenden Corona-Einschränkungen und dem weitestgehend runtergefahrenen Freizeitangebot trotzdem oder gerade jetzt den Fokus auf Hockeyschläger, -ball und das Vereinsleben richten möchten. Und das Ganze entspannt von der heimischen Couch aus.

» weiter

Sporthallen bleiben geschlossen

Teil-Lockdown verlängert und verschärft

 

26.11.2020 - Die aktuellen Corona-Maßnahmen werden bis zum 20. Dezember verlängert - und teilweise verschärft. Restaurants, Theater und Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen. Anschließend könnte der Teil-Lockdown erneut verlängert werden, wenn die Fallzahlen nicht deutlich sinken. "Das ist leider nicht absehbar", so Kanzlerin Angela Merkel. Bis zum 15. Dezember wollen sich Bund und Länder erneut besprechen.

Die Beschlüsse der Videokonferenz am 25.11.2020 werden in den nächsten Tagen von den Bundesländern umgesetzt.

» Beschluss der Videokonferenz Bund - Länder (PDF)

Hallen-Bundesliga 2020/2021 wird abgesagt

Ligabetrieb aufgrund der verlängerten Corona-Maßnahmen nicht mehr durchführbar

 

26.11.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund hat am Mittwochabend seine Bundesliga-Vereine darüber informiert, dass die anstehende Hallenhockey-Bundesligasaison 2020/21 aufgrund der von der Bundesregierung und den Ministerpräsident*innen verlängerten bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie abgesagt wird. Damit folgt der Verband einer Empfehlung der Task Force, bestehend aus Vertretern des DHB, der Bundesliga-Vereinsversammlung (BLVV) und des Hockeyliga e.V..

» weiter

Hallen-EM 2022 in Hamburg

Doppel-EM der Damen und Herren vom 12. bis 16. Januar 2022 in der Sporthalle Hamburg

 

25.11.2022 - Die gemeinsame Hallenhockey-Europameisterschaft der Damen und Herren wird vom 12. bis 16. Januar 2022 in Hamburg stattfinden. Es sind zwei Premieren, die mit dieser Veranstaltung gefeiert werden: Noch nie wurde ein Event in der 45-jährigen EM-Geschichte über fünf Tage ausgetragen und es wird das erste Mal seit 1975 sein, dass die Hansestadt Austragungsort ist. Event-Location wird die Sporthalle Hamburg sein. Am Mittwoch stellten Hamburgs Innen- und Sportsenator Andy Grote, DHB-Generalsekretär Heiko von Glahn und die Nationalspieler Rosa Krüger und Constantin Staib das Thema bei einem Corona-konformen Pressetermin auf der Plaza der Hamburger Elbphilharmonie vor.

» weiter

Digitaler DHB-Bundesrat

Henrik Bürger und Patrick Strauß als neue Mitglieder begrüßt / Frank Selzer verabschiedet

 

16.11.2020 - In einer digitalen Konferenz hat am Samstag der Bundesrat des Deutschen Hockey-Bundes, bestehend aus den Vertretern der Landesverbände sowie Präsidium und Vorstand des DHB, getagt. Erstmals dabei waren die neuen Präsidenten des Bremer Hockey-Verbandes, Patrick Strauß, und des Brandenburger Hockey-Sportverbandes, Henrik Bürger, die der Bundesausschussvorsitzende Michael Timm herzlich im Bundesrat begrüßte. Verabschiedet wurde der Bremer Frank Selzer, der mehrere Jahrzehnte dem Bundesrat angehörte.

» weiter

DHB-Schlägerpakete für Kooperationspartner

Angebot des DHB und Reece weiterhin verfügbar.

 

18.11.2020 - 18.11.2020 - Ob Hallen - oder Feldschläger, groß oder klein, so lange der Vorrat reicht sind noch alle Schlägergrößen verfügbar, um Kooperationspartner des Vereins mit Material zu versorgen.

18 Schläger und 12 Bälle enthält das Angebot der DHB-Sportentwicklung in Kooperation mit Reece. Die Schlägergrößen (26", 28", 30", 32", 34", 36,5") sind frei kombinierbar, so dass auch heterogene Gruppen sehr einfach mit Material versorgt werden können. Der Paketpreis beträgt 229,90 €.

Ansprechpartner für alle Fragen und Bestellung:

Mail sendenwoerndle@deutscher-hockey-bund.de

Organisierter Sport - Teil der Bekämpfung der Corona-Pandemie

Apell der LSB und des DOSB

 

11.11.2020 - Die Präsident*innen der Landesportbünde und DOSB-Präsident Alfons Hörmann haben sich in einem Schreiben an die Ministerpräsidenten und Regierenden Bürgermeister der Länder mit dem Anliegen gewandt, den Vereinssport schnellstmöglich wieder zuzulassen. Elementar sei im Besonderen der Sport für Kinder- und Jugendliche innerhalb und außerhalb der Schule. In dem Schreiben heißt es: "Studien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) belegen, dass Sport und Bewegung einen wichtigen Beitrag zu physischer und psychosozialer Gesundheit der Menschen leisten. Besonders im Herbst und Winter kann Sport die Abwehrkräfte der Menschen und ihre gesamte Resilienz stärken. Wann wäre das wichtiger als in der jetzigen Corona-Pandemiephase?"

» mehr dazu hier (.pdf)

Hallen-Bundesligastart on hold

Entscheidung bis nach den nächsten Regierungsberatungen am 16.11. verschoben

 

10.11.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund hat die Vereine am Montag informiert, dass die Entscheidung über das tatsächliche Stattfinden der Hallenhockey-Bundesliga aufgeschoben worden ist. Der Verband würde dem Wunsch der Clubs, auch in der Hallensaison einen Spielbetrieb zu ermöglichen, gern nachkommen, dies sei aber extrem von den Entwicklungen der Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen des Bundes und der Länder abhängig.

Im Oktober war nach ausführlichen Befragungen der Clubs in der 1. und 2. Bundesliga entschieden worden, die Teilnahme am Hallenbundesliga-Spielverkehr 2020/21 im Dezember und Januar freiwillig zu machen und dafür die Abstiegsregelungen außer Kraft zu setzen, um den Vereinen, die sich gegen eine Teilnahme entscheiden, keinen Nachteil entstehen zu lassen.

„Für uns steht allerdings fest, dass eine Hallensaison in der geplanten Form aber nur dann möglich ist, wenn die Vereine im Dezember trainieren und spielen können“, so Bernd Schuckmann, Bundesliga-Beauftragter des Verbandes. Da die Bundesregierung mit den Ministerpräsident*innen auf einer neuen Sitzung am 16. November die bisherigen Maßnahmen im Lockdown bewerten und über das weitere Vorgehen zur Reduzierung des Infektionsrisikos beraten wolle, werde man diese Sitzung abwarten müssen.

Verein der Freunde des Hockeys

Keine Mitgliederversammlung 2020 / Pandemie zwingt Vorstand zu dieser Maßnahme

 

30.10.2020 - Der Vorstand des Vereins „Freunde des Hockeys“ hat beschlossen, 2020 keine Mitgliederversammlung abzuhalten. Die Corona-Pandemie hat alle Versuche des Vorsitzenden Rupprecht Schaper, die traditionelle Zusammenkunft im laufenden Jahr auf die Beine zu stellen, ins Leere laufen lassen. Unterdessen haben die Kassenprüfer den von Schatzmeister Uwe Benecke vorgelegten Jahresabschluss 2019 geprüft, diesen für in Ordnung befunden und ohne Beanstandung genehmigt.

» weiter

Keine DM Jugend Halle 2020/2021

Absage aufgrund aktueller Lage

 

06.11.2020 - Der Bundesjugendvorstand gibt gem. DHB SPO, Anhang 8, §1(2) bekannt, dass in der Hallenhockeysaison 2020/2021 keine Deutschen Meisterschaften in der Jugend ausgespielt werden.

Aufgrund der aktuellen Lage mit Bezug auf die COVID-19-Pandemie wird es in vielen Landesverbänden keinen oder nur geringen Spielverkehr in der Halle geben. Die Entscheidung ist in enger Abstimmung mit den Jugendwarten der Landesverbände zu Stande gekommen und durch ein starkes Votum des Bundesjugendrates unterstützt.

Bundesjugendtag 2021 in Lübeck

Hockeyjugend vom 12.-14.03.2021 zu Gast beim LBV Phönix

 

06.11.2020 - Der Bundesjugendvorstand des DHB gibt hiermit bekannt, dass der Bundesjugendtag vom 12.-14. März 2021 in Lübeck stattfinden wird.

Alle weiteren Informationen werden bald unter hockey.de —> Jugendhockey —> Bundesjugendtag zum Download auf der Sonderseite bereitgestellt. Auch das Anmeldeformular ist ab Januar 2021 dort zu finden.

Anträge zum Bundesjugendtag können gemäß § 5 Abs. 5 der Jugendordnung des DHB spätestens bis zum 12. Januar 2021 gestellt werden.

Bitte richten Sie diese an das DHB Jugendsekretariat: Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach

E-Mail: weisel@deutscher-hockey-bund.de oder Fax: 02161-30772-20

Mit freundlichen Grüßen

Anette Breucker

Bundesjugendwartin

Abgesagte Spiele im Frühjahr

Sportausschuss-Entscheidung / DHB-ZA: Punktabzüge für Alster (1. Liga) und Leipzig (2. Liga)

 

05.11.2020 - Der Sportausschuss des DHB hat entschieden, dass alle nach Absagen neu angesetzten Partien der Bundesliga-Rückrunde (Damen und Herren) erst im Frühjahr 2021 ausgetragen werden. Unterdessen hat der Zuständige Ausschuss (ZA) des DHB Punktabzüge für die Damen des Club an der Alster in der 1. Liga und für die Damen des ATV Leipzig in der 2. Liga beschlossen.

Während die beiden Nord Gruppen der 2. Bundesligen ihre Begegnungen vollständig im Jahre 2020 absolvieren konnten, müssen acht Spiele der 1. Bundesliga Damen, drei Spiele der 1. Bundesliga Herren, sechs Spiele der 2. Bundesliga Damen Gruppe Süd sowie zwei Spiele der 2. Bundesliga Herren Gruppe Süd in das Frühjahr 2021 verlegt werden.

» weiter lesen

FIH: Pro-League-Spiele verlegt

FIH Pro League: Deutsche Auswärtsspiele gegen Großbritannien nicht im November

 

05.11.2020 - Aufgrund der in Deutschland, Belgien und China wegen der Corona-Pandemie geltenden Reisebeschränkungen hat der Internationale Hockeyverband (FIH) beschlossen, die folgenden Spiele der FIH Hockey Pro League zu verschieben:

» weiter

2. Bundesliga: Letzte Plätze in den Aufstiegsrunden vergeben

Damen aus Krefeld, Bonn und Bietigheim schaffen als letzte Teams den Sprung

 

26.10.2020 - In der 2. Bundesliga sind die letzten Entscheidungen um die Besetzung der Auf- und Abstiegsrunden im dritten Saisonteil 2021 gefallen. Nachdem bei den Herren bereits vor einer Woche die Aufteilung zwischen den oberen und unteren Fünf der Tabelle in beiden Gruppen manifestiert war, holten bei den Damen am letzten Rückrundenspieltag Crefelder HTC und Bonner THV im Norden sowie der Bietigheimer HTC im Süden die drei noch offenen Plätze in der Aufstiegsrunde. An der Aufteilung der Plätze ändern auch die diversen noch nachzuholenden Spiele nichts. Allein am Wochenende fielen fünf Partien coronabedingt aus, insgesamt sind noch acht Spiele nachzuholen. Regulär geht es in mit einer Aufstiegsrunde der oberen Fünf und einer Abstiegsrunde der unteren Fünf im Frühjahr 2021 weiter. Alle Teams nehmen ihre bisherigen Punkte mit.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Christoph Menke-Salz wird neuer Sportdirektor des DHB

Der Vize-Weltmeister von 2010 tritt die Stelle beim DHB zum 1. Januar 2021 an

 

21.10.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund hat den Vize-Weltmeister von 2010, Dr. Christoph Menke-Salz, zum zukünftigen neuen Sportdirektor und Vorstand des Verbandes berufen.

Der 35-jährige Kölner setzte sich im Bewerbungsverfahren durch.

„Wir sind sehr froh, mit Christoph Menke-Salz einen neuen Sportdirektor gefunden zu haben, der einerseits als ehemaliger Nationalspieler alle Erfordernisse der Leistungssportkarriere aus eigener Anschauung kennt und sich andererseits in der Wirtschaft als erfolgreicher Manager einen Namen gemacht hat“, so Marie-Theres Gnauert, DHB-Vizepräsidentin Leistungssport.

» weiter

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
30. November 2020

» Nachrichten Archiv

Berlin 15. Mai 2021
Hockey Pro League
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de