... die inoffizielle deutsche Städte Meisterschaft für Senioren:


Der Löwenpokal


Klicken um das Bild zu vergrössern!

Mülheim (weiße Trikots) verteidigte den Löwenpokal gegen Köln (rote Trikots) mit 4:2 erfolgreich. Zur Vergrößerung des Bildes mit dem Curser ins Bildfeld gehen und klicken. 

 

Heißer Kampf gegen starke Kölner

4:2-Sieg für Mülheim / Zehnte erfolgreiche Pokalverteidigung für den Rekordgewinner

08.10.2011 - Schon im Vorfeld zeichnete sich ein hochklassiges aber auch emotionales Duell zwischen den Rivalen aus Mülheim und der Domstadt Köln ab. Das 101. Spiel um den Löwenpokal hielt dann schließlich auch, was es versprach: große Emotionen und ein sehr enges Match mit einem glücklichen, aber verdienten Sieger aus Mülheim. Der Pokalverteidiger und Gastgeber gewann gegen den Herausforderer 4:2 (2:1) und trug sich zum 42. Mal in die Siegerliste des Wanderpokals der Städtemannschaften Ü500 ein.

Mülheim begann in seiner zehnten Verteidigung des Porzellanlöwens hoch konzentriert und ging durch eine verwandelte Strafecke vom Co-Trainer des EHL Teilnehmers Uhlenhorst, Sven Meinhardt, 1:0 in Führung. Die Kölner Stadtauswahl ließ sich durch den Rückstand nicht beeindrucken und glich zügig durch Marc Benninger zum 1:1 aus. Die Mülheimer Offensivabteilung suchte aber noch vor dem Halbzeitpfiff die erneute Führung. Erneut eine Ecke, verwandelt durch Jan-Peter Tewes, brachte das Team von der Ruhr wieder mit 2:1 in Front. Hektisch wurde es kurz vor Halbzeit: Der Schiedsrichter entschied auf Ecke für Köln, was nicht eindeutig von allen Beteiligten gleich eingeschätzt wurde. Der Mülheimer Keeper entschied es sportlich und parierte den Schuss. Zügig beruhigten sich die Gemüter in der Halbzeit, aus der die Kölner ein wenig wacher kamen – 2:2 durch Georg Stahl. Doch im direkten Anschluss stellte Andreas Becker auf Vorlage von Sven Meinhardt den alten Abstand wieder her. Meinhardt war es auch, der für den Endstand von 4:2 sorgte und damit das Spiel entschied.
Wie immer waren alle Beteiligten leidenschaftlich dabei und besprachen in der dritten Halbzeit die ein oder andere Szene sowie manche Schiedsrichterentscheidung, doch Spaß machte es eigentlich allen. Und so wird es vielleicht in ein paar Jahren wieder ein Aufeinandertreffen der beiden Hockeyhochburgen Mülheim und Köln im Löwenpokal geben.

Mülheim: Hartmut Knüppel, Carsten Fischer, Martin Siebrecht, Wolf Nonn, Gerd Bachmann, Ralph Duckscheer, Philip Schönfeld, Carsten Hellwig, Jan-Peter Tewes, Dirk Brinkmann, Hanns-Peter Windfeder, Jens Lüninghöner, Axel Uhlenbruck, Andreas Becker, Arnd Helf, Hans-Ulrich Oeckinghaus, Arndt Herzbruch, Sven Meinhardt. Coach: Stephan Rühl. Schiri: Wolfgang Bruckmann.
Köln: Claus Lenz, Björn Stark, Volker Fried, Robert Imdahl, Jörg Henze, Markus Trompertz, Guido Stöcker, Jo Hürter, Uli Mayer, Tobias Ditzer, Georg Seyfarth, Wolfgang Eggers, Olaf Maack, Marc Benninger, Georg Stahl, Jochen Stöcker, Wolfgang Hillmann. Coach: Rolf-Dieter („Fürst“) Gaul. Schiri: Waldemar Kaminski.
 

 
Kontakt
Mail sendenUli Meyer
Pokal
» Löwenpokal
» Bärenpokal
Auswahl
» Aktuelles
» Austragungs-Modus
» Pokalverteidiger
» Herausforderer
» Geschichte
» Alle Spiele | Statistik
Archiv
» Archiv 2016 + 2017
» Archiv 2014 + 2015
» Archiv 2012 + 2013
» Archiv 2010 + 2011
» Archiv 2008 + 2009
Spielberichte
» 115. München - Bremen
» 114. München - Osternie...
» 113. München - Essen
» 112. München - Braunsch...
» 111. München - Oberhaus...
» 110. Berlin - München
» 109. Mülheim - Berlin
» 108. Mülheim - Hannover
» 107. Mülheim - Ludwigsb...
» 106. Mülheim - Düsseldo...
» 105. Mülheim - Bad Dürk...
» 104. Mülheim - Offenbac...
» 103. Mülheim - Duisburg
» 102. Mülheim - Leverkus...
» 101. Mülheim - Köln
» 100. Mülheim - Osternie...
» 99. Mülheim - Essen
» 98. Mülheim - München
» 97. Mülheim - Düsseldor...
» 96. Mülheim - Offenbach
» 95. Mülheim - Rüsselshe...
» 94. Mülheim - Hamburg
» 92. Mülheim - Leverkuse...
» 89. Essen - Köln
» 88. Essen - Braunschwei...
» 86. Essen - Offenbach
» 85. Essen - Leipzig
» 84. Essen - Hamburg
» 1. Hamburg - München
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de