... die inoffizielle deutsche Städte Meisterschaft für Senioren:


Der Löwenpokal


Knapper, aber verdienter Sieg des Pokalverteidigers

18. Oktober 2009 in Mülheim: Mülheim - Rüsselsheim 3:1 (2:1)

Nach vorsichtigem Abtasten beider Mannschaften in den ersten Minuten übernahm Mülheim die größeren Anstrengungen, um erfolgreich zu sein. Die dritte Strafecke konnte mit einer Stechervariante durch Dirk Brinkmann zur Führung genutzt werden. Das Tor war aber keinesfalls eine Beruhigung für das Mülheimer Spiel, ganz im Gegenteil: Rüsselsheim wurde immer wacher und druckvoller. Nach gut 20 Minuten Spielzeit fiel folgerichtig der Rüsselsheimer Ausgleich nach einem Freischlag vor dem Kreis, ebenfalls durch eine Stechervariante, abgeschlossen von Glenn Eifert. In der Folgezeit hatten beide Mannschaften noch Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Es dauerte bis in die Nachspielzeit der ersten Halbzeit, ehe Mülheim im Nachschuss an eine Ecke durch Ulrich Oeckinghaus den 2:1-Halbzeitstand herausschoss.

In der zweiten Halbzeit veränderte Rüsselsheim seine Taktik. Mit der neuen Taktik hatten die Mülheimer weniger Probleme und konnten selbst wieder initiativer werden, wobei der Herausforderer aber durch Konter stets gefährlich blieb. Ein im Mittelfeld abgefangener Rüsselsheimer Angriff wurde schnell in den Kreis gespielt, und mit einem trockenen Schuss ließ Thomas Brinkmann dem sehr guten Rüsselsheimer Schlussmann Thomas Susenburger, der zuvor mit einigen tollen Paraden geglänzt hatte, keine Chance.
Das Spiel war mit dem 3:1 entschieden. Die letzten Minuten wurden ohne größere, spektakuläre Aktionen abgespielt. Insgesamt ein knapper, aber verdienter Mülheimer Erfolg. Die Rüsselsheimer Mannschaft war der erwartet schwere Gegner. Die „3. Halbzeit“ jedoch ging eindeutig mit einem Sieg an die Rüsselsheimer Mannschaft.

Nächster Herausforderer von Löwenpokal-Verteidiger Mülheim ist die Stadtmannschaft Offenbachs im Frühjahr 2009.

Wolfgang Bruckmann
Mülheimer Löwen

Bild vergrössern (Original-Foto)

Die Teams von Herausforderer Rüsselsheim (im roten Trikot) und von Pokalverteidiger Mülheim (im weißen Trikot bzw. in grüner Jacke) beim Löwenpokal-Spiel am vergangenen Samstag im Mülheimer Waldstadion. Von links, hinten: Alfred Segner, Ernst Hünerfeld, Harald Eisenacher, Jürgen Kaul, Ralf-Peter Rausch, Joachim Heydweiller, Martin Müller, Wolfgang Bruckmann, Henry Gesche, Carsten Hellwig, Martin Krieger, Thomas Brinkmann, Burghard Laumann, Martin Siebrecht, Dirk Brinkmann, Jens Lüninghöner, Gerd Bachmann; vorne: Glenn Eifert, Kalli Windgass, Volker Schädel, Klaus Eberts, Thomas Susenburger, Hans-Peter Windfeder, Hans-Ulrich Oeckinghaus, Manfred (Polo) Liebig, Andreas Schönfeld, Hartmut Knüppel, Werner Frantzen, Carsten Fischer, Willi Schwanke.
 

 
Kontakt
Mail sendenUli Meyer
Pokal
» Löwenpokal
» Bärenpokal
Auswahl
» Aktuelles
» Austragungs-Modus
» Pokalverteidiger
» Herausforderer
» Geschichte
» Alle Spiele | Statistik
Archiv
» Archiv 2016 + 2017
» Archiv 2014 + 2015
» Archiv 2012 + 2013
» Archiv 2010 + 2011
» Archiv 2008 + 2009
Spielberichte
» 115. München - Bremen
» 114. München - Osternie...
» 113. München - Essen
» 112. München - Braunsch...
» 111. München - Oberhaus...
» 110. Berlin - München
» 109. Mülheim - Berlin
» 108. Mülheim - Hannover
» 107. Mülheim - Ludwigsb...
» 106. Mülheim - Düsseldo...
» 105. Mülheim - Bad Dürk...
» 104. Mülheim - Offenbac...
» 103. Mülheim - Duisburg
» 102. Mülheim - Leverkus...
» 101. Mülheim - Köln
» 100. Mülheim - Osternie...
» 99. Mülheim - Essen
» 98. Mülheim - München
» 97. Mülheim - Düsseldor...
» 96. Mülheim - Offenbach
» 95. Mülheim - Rüsselshe...
» 94. Mülheim - Hamburg
» 92. Mülheim - Leverkuse...
» 89. Essen - Köln
» 88. Essen - Braunschwei...
» 86. Essen - Offenbach
» 85. Essen - Leipzig
» 84. Essen - Hamburg
» 1. Hamburg - München
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de